Silkeborg Genbrug & Affald

optimiert das Recycling von Styropor (Airpop) mit gutem Grund

Ca. Jährlich werden 30 Tonnen oder mehr als 60 LKW-Ladungen Styropor gesammelt, anstatt mit anderen brennbaren Materialien in den Container zu gehen.

Das Styropor war früher ein großer Teil der brennbaren Fraktion, wird aber jetzt am Platzt verdichtet und zum Recycling mit reduzierten Transportkosten verkauft. Die 30 Tonnen verdichtete Styropor-Blöcke können jetzt auf nur 3 LKWs geladen werden, und die Optimierung des Gewichts der brennbaren Fraktion spart viele Fahrten in die Verbrennungsanlage.

Es dauert ein paar Stunden, um das Styropor zu verdichten, aber es ist eine vernünftige Arbeit, die jeder tun kann. Der Verdichter von RUNI ist einfach, zuverlässig und bietet das umweltfreundliche Ergebnis, dass mehr Plastikressourcen wiedervervendet werden.

Ingenieur Erich Beck, verantwortlich für den Kauf der SK370, sagt:
Bei der Konstruktion, Montage und Inbetriebnahme war Runi ein professioneller Lieferant, der die vereinbarte Qualität und Funktion zum vereinbarten Preis geliefert hat.
Neben dem Austausch von Wissen mit dänischen Kollegen hatten wir während der 5-jährigen Betriebszeit Besuche aus Finnland, Norwegen und Israel.

Die Wartungskosten für die Anlage sind extrem gering - nur normale Schmierung und Reinigung.
 Wenn Silkeborg Genbrug & Affald dänischen Unternehmen helfen kann, ihren Umsatz zu steigern und Arbeitsplätze zu schaffen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Speziell für Firmen wie Runi.